News aus der Energiebranche

Aktuelles, Trends und Hintergründe

Energieinfos / News
HVO100-Einführung wird vom ADAC begrüßt
HVO100-Einführung wird vom ADAC begrüßt (04.06.2024)

HVO100-Einführung wird vom ADAC begrüßtAm 29.05.2024 war der Start für den Verkauf des neuen, klimafreundlichen Treibstoff an Tankstellen. Die entsprechende Verordnung (10. BImSchV) wurde dazu am 28.05.2024 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

"HVO-Kraftstoff (Hydrotreated Vegetable Oil) besteht aus Abfallstoffen wie Altspeiseöle oder Fettresten. In seiner Reinform (HVO100) senkt der Treibstoff die bilanziellen CO2-Emissionen von Dieselfahrzeugen um bis zu 90 Prozent gegenüber fossilem Diesel. Damit trägt HVO100 einen großen Teil dazu bei, die Bestandsflotte an Selbstzünderfahrzeugen sauberer zu machen.

„Allein über CO2-neutrale Neufahrzeuge werden sich die Klimaschutzziele nicht erreichen lassen. Der Hochlauf der Elektromobilität und die klimaschonende Weiterentwicklung von Kraftstoffen für Bestandsfahrzeuge müssen Hand in Hand gehen. Die Zulassung von HVO100 ist ein weiterer, großer Schritt. Jetzt sind die Hersteller gefordert, neue Fahrzeuge für die Verwendung von HVO 100 auszulegen und ältere Modelle zu prüfen und für die Verwendung freizugeben," betont ADAC Technikpräsident Karsten Schulze.

Der Automobilclub weist darauf hin, dass nur Fahrzeuge mit HVO100 betankt werden sollten, die dafür freigegeben sind. Autofahrerinnen und Autofahrer erkennen die Freigabe in der Regel am „XTL“-Symbol im Tankdeckel. Fehlt die Kennzeichnung, hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung oder die Rückfrage beim Händler."

Quelle: https://presse.adac.de/meldungen/adac-ev/technik/adac-begruesst-hvo100-einfuehrung.html

Zurück zur Übersicht

Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.