News
Energieinfos / News
Tanken im Januar - ADAC Monatsbilanz zum Jahresbeginn
Tanken im Januar - ADAC Monatsbilanz zum Jahresbeginn (05.02.2024)

Tanken im Januar - ADAC Monatsbilanz zum Jahresbeginn

Ohne größere Ausschläge nach oben oder unten sind die Kraftstoffpreise ins neue Jahr gestartet. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung für den Monat Januar. Im Monatsmittel kostete Super E10 je Liter 1,732 Euro, Diesel 1,706 Euro. Damit war Super E10 um 1,6 Cent teurer als im Dezember, Diesel verteuerte sich um 1,1 Cent.

Die Preisschwankungen im Januar fielen ausgesprochen gering aus. Der teuerste Tag bei Benzin war der 6. Januar mit einem Tagesmittel von 1,743 Euro je Liter Super E10. Am günstigsten konnten die Fahrer von Benzinern am 10. Januar tanken (1,722 Euro). Damit beträgt die Differenz zwischen teuerstem und günstigstem Tag lediglich 2,1 Cent. Nur geringfügig größer waren die Ausschläge beim Diesel: Am meisten musste dafür am 31. Januar mit einem Tagesdurchschnittspreis von 1,722 Euro je Liter Diesel bezahlt werden. Am preiswertesten war Diesel am 11. Januar mit 1,695 Euro. Die Differenz zwischen den beiden Preisen macht damit 2,7 Cent je Liter aus.

Der ruhige Monatsverlauf wurde begleitet von Rohölnotierungen, die trotz diverser Krisen und Spannungsherde wie im Roten Meer insgesamt recht unaufgeregt verliefen. So blieb der Preis für Brent-Öl die ersten drei Wochen im Januar knapp unterhalb von 80 US-Dollar, erst zum Monatsende gingen die Notierungen nach oben und bewegen sich seitdem über der 80-Dollar-Marke.

Tanken im Januar - ADAC Monatsbilanz zum Jahresbeginn

Bildquelle: © ADAC Grafik

Quelle: https://presse.adac.de/meldungen/adac-ev/verkehr/tanken-im-januar-kaum-ausschlaege-bei-den-preisen.html

Zurück zur Übersicht

Service rund um die Uhr

Erfahren Sie mehr zu unseren Leistungen

Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.